Sie befinden sich hier :

Aktien Wien Schluss: Gewinne schmelzen während Trump-Rede

11.01.2017 18:35:27

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch leicht im Plus geschlossen. Der Leitindex ATX stieg um 0,37 Prozent auf 2669,54 Punkte. Beherrschendes Thema war die Pressekonferenz des designierten US-Präsidenten Donald Trump. Der Handel davor war laut Marktbeobachtern von Nervosität und Zurückhaltung geprägt. Kurz nach Start der Rede am späten Nachmittag grenzten Europas Börsen ihre Gewinne wieder ein und gaben nach.

Unter den Einzelwerten büßten Porr-Aktien 2,47 Prozent ein. Eine Gruppe von Aktionären des Baukonzerns beabsichtigt, bis zu rund fünf Prozent der Stimmrechte außerbörslich via einer Privatplatzierung verkaufen.

Kein klares Bild lieferten die heimischen Bankenwerte. Während Raiffeisen um 1,92 Prozent zulegte, fielen Erste Group um 0,36 Prozent.

Gut gesucht waren unter den ATX-Schwergewichten auch Voestalpine. Sie stiegen um 1,40 Prozent. Zumtobel verteuerten sich um 2,80 Prozent./ger/mik/rai/APA/mis




Zurück
loading